Die Zeit vergeht so schnell! Es scheint, als hätte ich vor ein paar Wochen einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehabt. In der Zwischenzeit hatte ich letzte Woche eine 24-wöchige Untersuchung und merke zunehmend, dass ich jetzt wirklich über die Hälfte bin.

Unser Mädchen wächst gut und bewegt sich viel. Jeder Ultraschall ist eine Herausforderung für die Hebamme 🙂
Das juckende Gefühl und die kleinen Knaller machen immer deutlicher spürbaren Schaufeln Platz. Ganz besonders, hoffentlich wird Floris das bald auch spüren können.

Abgesehen davon, dass ich leichter müde bin, hatte ich am Anfang nur wenige Beschwerden, bis auf Übelkeit. Okay, ich bin emotionaler, aber ansonsten denke ich, dass es mit den Hormonen nicht so schlimm ist… Ich kann ehrlich sagen, dass ich meine Schwangerschaft genieße.

Mein Magen beginnt langsam in die Quere zu kommen. Infolgedessen ist mein Pferd jetzt im Urlaub auf der Wiese und meine Reitstiefel sind vorerst im Schrank. Ich hatte erwartet, mehr Probleme damit zu haben, aber weil das Fahren immer schwieriger wurde, war die Entscheidung auch leichter zu treffen. Was ich mehr Probleme habe, sind einige Reaktionen von anderen, wie "Bist du sicher, dass sie keine Zwillinge sind" ... und süße Reaktionen von allen!

de_DE