Wir sind so stolz auf unsere Kollegin Carola! Sie wurde für die Wahl zur Pädagogin des Jahres nominiert. Denken Sie auch, dass Carola Pädagogin des Jahres sein sollte? Klicken Sie hier und stimmen Sie ab

Warum ist Carola Pädagogin des Jahres? Das wird völlig klar, wenn Sie dieses Video ansehen.

Carola ist zusammen mit zwei anderen pädagogischen Fachleuten eine der drei Nominierten. Am 15. März erscheint Carola vor einer Jury, wo sie ihre Sicht auf den Beruf erklärt. Danach wird die Jury überlegen, wer ihrer Meinung nach der Gewinner sein sollte. Der Berufsverband PPINK und das Fachmagazin Kinderopvang ergreifen die Initiative für diese jährliche Wahl.

Die Preisverleihung findet am 5. April während der Eröffnungskonferenzwoche des kleinen Kindes statt. Die Konferenzteilnehmer können ebenfalls abstimmen. Die Stimmen der Jury, die Online-Stimmen und die Stimmen am Tag der Konferenz bestimmen, wer der Gewinner sein wird.

Der Gewinner ist ein Jahr lang Botschafter für den großen Beruf des pädagogischen Mitarbeiters in der Kinderbetreuung. Dies bedeutet, dass der Gewinner gelegentlich eine Rolle als Redner oder Panelmitglied bei PPINK-Meetings oder Kinderbetreuungskonferenzen erhält. Der Hauptpreis ist eine schöne Statue und ein Schulungsgutschein im Wert von 650 €, die von Working Learning zur Verfügung gestellt werden.

Stimmen Sie auch für Carola?

de_DE