Schwangerschaft"Ich habe bereits gelernt, dass 'richtig' eine zu kurze Antwort ist."

Fast jeden Tag werde ich sehr süß und vor allem sehr gut gemeint gefragt, wie ich mich fühle. Wie fühle ich mich eigentlich? Zum Glück ist die Übelkeit fast verschwunden, solange M. morgens keinen Kaffee unter meiner Nase trinkt. Die Müdigkeit ist auch viel geringer, ich kann einen Film sehen, ohne auf halbem Weg auf der Couch einzuschlafen!
Ich habe bereits gelernt, dass "richtig" eine zu kurze Antwort ist. Ich muss immer erklären, wie viele Wochen ich jetzt bin, wie spät es ist, wie Müdigkeit und Übelkeit verlaufen und ob ich bereits spüre, wie sich das Baby bewegt. Und so lernst du immer besser, wie du dich als werdende Mutter verhalten sollst 😉

de_DE